Zum Inhalt springen
Buehne Andreas Philippi Foto: Photothek

7. April 2022: PRESSEMITTEILUNG der Bundes- und Landtagsabgeordneten

Die Bundes- und Landtagsabgeordneten der Ampel-Parteien in Südniedersachsen ziehen an einem Strang, um die 480 Arbeitsplätze in Zorge zu sichern.

In Zusammenarbeit mit den Bundestagsabgeordneten Frauke Heiligenstadt (SPD), Karoline Otte (B´90/ Grüne), Jürgen Trittin (B´90/ Grüne) und Konstantin Kuhle (FDP) sowie den Landtagsabgeordneten Karl Heinz Hausmann (SPD) und Marie Kollenrott (B´90/ Grüne) setze ich mich für den Erhalt der 480 Arbeitsplätze der Eisengießerei in Zorge ein.

Für den neuen Elektro-Ofen fehlt die 110 KV-Stromtrasse, ohne die eine Schließung des Produktionsstandorts unausweichlich wäre. Wir wollen prüfen, inwiefern sich Bund und Land an der Investition für den Bau der Stromtrasse finanziell beteiligen.

Gemeinsam für ein starkes Südniedersachsen!

Die Pressemitteilung ist hier zu finden!

Vorherige Meldung: PRESSEMITTEILUNG

Nächste Meldung: PRESSEMITTEILUNG

Alle Meldungen