Zum Inhalt springen
1. Rede im Plenum des Deutschen Bundestages von Andreas Philippi Foto: Büro Philippi
Dr. Andreas Philippi bei seiner ersten Rede im Plenarsaal des Reichstages

12. Mai 2022: Meine erste Rede im Deutschen Bundestag

Anlässlich des internationalen "Tages der Pflegenden" habe ich meine erste Rede im Deutschen Bundestag gehalten.

Am "Internationalen Tag der Pflege" möchte ich den mehr als 1,7 Millionen Pflegenden in Deutschland danken.

Die britische Krankenschwester Florence Nightingale hat es treffend ausgedrückt:
"Pflege ist eine Kunst und wenn sie zur Kunst gemacht werden soll, bedarf sie einer ebenso harten Vorbereitung wie die Arbeit eines Malers oder Bildhauers."

In meiner Ansprache habe ich deutlich gemacht, dass wir weiter für bessere Arbeitsbedingungen und einen angemessenen Lohn im Bereich der Pflege kämpfen müssen.

Die Pflegenden in Deutschland sind systemrelevant und das müssen wir ihnen zeigen, indem wir sie durch gute und faire Arbeit halten, zurückgewinnen und neu gewinnen.

Meine Rede in voller Länge könnt Ihr weiter unten anschauen.

Vorherige Meldung: PRESSEMITTEILUNG

Nächste Meldung: PRESSEMITTEILUNG des SPD-Unterbezirkes Göttingen

Alle Meldungen