Zum Inhalt springen
Philippi_Buehne Foto: S. Philippi
Buehne_Liesel Foto: S. Philippi
Buehne_Lauterbach Foto: Aschoff

Die Pandemie hat uns fest im Griff

Kopfbild_Philippi Foto: Philippi
Dr. Andreas Philippi

In Berlin werden in dieser Woche wichtige Entscheidungen für die Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland gefällt. Bundeskabinett – Bundestag – Bundesrat. Das ist die Reihenfolge. Ich sage ganz klar: Ich würde dem Entwurf des Bundes-Infektionsschutzgesetzes zustimmen.

Jedes Bundesland wollte mit eigenen Regeln glänzen. Dieser Flickenteppich hat für viel Unverständnis gesorgt. Deshalb will der Bund für mehr Klarheit sorgen.

Mich hat die Virologin Melanie Brinkmann sehr nachdenklich gestimmt. Sie hat händeringend Beschränkungen zur Eindämmung der Pandemie gefordert. Wir müssen leider jetzt noch einmal auf die Bremse treten, um die Ausbreitung zu reduzieren. Portugal ist das zum Beispiel gut gelungen.

Wir müssen jetzt alles daransetzen, dass weiter so viele Menschen geimpft werden wie an den vergangenen Tagen. Tests sind wichtig, um Infektionen frühzeitig zu erkennen. Gut, dass die SPD dafür gesorgt hat, dass in den Betrieben mehr getestet wird.

Bleiben wir zuversichtlich.

Ihr und Euer Andreas Philippi

Aktuelle Meldungen

Weitere Meldungen